Schon wieder ein Brief..

Briefmarken Kette
Einen Kettenbrief hat wein Wohnungsvorgänger bekommen.

Natürlich hätte ich den Brief nicht öffnen sollen, aber der ist aus Israel nach Stende geschickt worden und ich kenne die Adresse des Vormieters nicht. Es konnte ja ein Onkel 4.Grades sein, der Eriks (ist wohl der Vorname meines Vormieters) eine Kaufgummifabrik oder ähnliches vermacht hat.
Aber nichts der Gleichen, es ist ein Briefmarken-Kettenbrief. Das ist kein normaler Kettenbrief, hier geht es ums Briefmarken sammeln. Doch wer sammelt Briefmarken aus allen möglichen Ländern? Wer es richtig betreibt, der spezialisiert sich auf bestimmte, wenige  Bereiche.
Angeblich hat Leonardo aus Israel nur an mich versendet. Das denke ich allerdings nicht und daher werde ich auch nicht reagieren. Ich müsste jetzt in die Schweiz 50 Briefmarken senden und einen Sammler, den ich kenne belästigen.  Der Brief auf dem die Briefmarken liegen war schon in: Deutschland, USA, Spanien, Kanada, Israel, Kuba, Serbien, Argentinien, Schweiz, Belgien und Lettland (Kuldiga), immer in Reihenfolge der Adressenliste.

Auch in diesem Jahr habe ich einen Zweig bekommen

Rebhölzchen
Ein Zweig am 8.April erhalten, bekommt Grün.

Das Hölzchen, dass ich mit der Post aus Deutschland am 8. April erhalten habe, ist nicht nur irgend eins. Es war ein Hölzchen mit Knospe, welches aus einem Weinstock des Weinanbaubetriebes Zwölberich stammt.
Das habe ich nach Erhalt in ein Glas Wasser gestellt. Wasser bis zur Knospe und nicht weiter. Schon einige male habe ich Wasser nach geschüttet. Zum Aufstellen, habe ich ein Fensterbrett fürs Oberlicht gebaut. Dann noch in der Küche und nach Süden raus. Da in der Küche bis vor einigen Tagen der Ofen an gemacht wurde (wird er morgen auch wieder kurz), war es oben am Oberlicht recht warm. Ferner schien die Sonne in den letzten Tage kräftig.
Wenn jetzt noch kleine Wurzeln kämen, könnte ich den Zweig schon bald pflanzen. Ich kann dazu eigenen Torf vom Gelände verwenden, mein Kompost ist noch nicht so weit, bin ja erst seit Februar hier.
Das Foto stammt bereits von vorgestern, ich habe aber immer einiges anderes zu tun gehabt und so ist es bis gerade liegen geblieben.

Frohe Ostern allerseitss….

Liebet den Nächsten
Liebt Euch und redet miteinander statt zu kämpft.
Dieses Bild finde ich sehr wichtig, ich habe es irgendwo öffentlich „gefunden“. Tiere haben häufig Auseinandersetzungen, selten gibt es so ein Bild zwischen Kaninchen und Katze. Vielleicht ist es aber hier die Farbe die verbindet. Selten gibt es bei den Tieren tödliche Auseinandersetzungen (außer Beute und Jäger).
Hat der Mensch Auseinandersetzungen gibt es immer schlimmere Waffen, um zu töten. Es gibt aktuell eine Dokumentation über den 1.Weltkrieg, bei dem zum ersten Mal Tod bringende Waffen im großen Stil zum Einsatz kamen. Viele Tausend Opfer auf einzelnen Schlachtfeldern (Schlachthof, Schlachtbank, Schlächter….).
Ein Krieg erneuert und modernisiert die Industrie. Deutschland hatte nach dem 2. Weltkrieg wenig Industrie und die letzten guten Maschinen wurden von den Siegermächten aus Deutschland abgezogen. Deutschland sollte Agrarstaat werden. Aber die Betriebe waren noch da. Es mussten schnell Maschinen her. Das führte dazu das Stahlverarbeitung und Maschinenbau einen wahren Boom erlebten. Die Stahlverarbeitung hat in den letzten Jahren Probleme. Der deutsche Maschinenbau ist aber noch immer der Garant für Qualität. Es brummten in deutschen Unternehmen schnell nach dem Krieg sehr gute und moderne Maschinen. So konnten riesige Konzerne entstehen, wieder aufgebaut werden.
Aber wie viel Tote hat der 2.Weltkrieg gefordert (Forderung, Anfordern..)? Eine Erfolgsgeschichte wie in Deutschland nach dem Weltkrieg ist auch nicht garantiert. Jetzt verdienen an Kriegen weltweit die Rüstungsunternehmen, die immer wieder auf kriminelle Art und weise, Waffen verkaufen.
Warum haben Staaten eigentlich Fabriken, die Waffen für die Kriegsführung produzieren? Zumindest Deutschland sollte aus der Geschichte heraus, keine Waffen produzieren.
Was bringt Gewalt? Gewalt bringt keine Vorteile (außer der Waffenindustrie). Sehen wir uns Syrien an. Hier wird vielleicht der alte Herrscher gewinnen. Was wird er gewinnen? Es wird in Syrien, ohne Wahlen keine Ruhe mehr geben. Gewinnen die Gegner des Herrschers, gibt es verschiedene Gruppen, die Interessen haben. Es kann sein, dass weiter gekämpft oder eine sehr unsichere Regierung entsteht.
Sehen wir uns die Ukraine an. Hier gibt es den Staat und die Übergangsregierung und einige ärgerliche Gruppen, besonders im Osten. Im Osten der Ukraine ist viel Industrie. Diese ist für Russland wichtig und die Industrie hat umfangreiche Handelsbeziehungen zum Westen, der als Markt viel interessanter ist wie Russland. Die Ukraine als ehemaliger Staat der Sowjetunion ist Heimat für viele Russisch stämmige Menschen. Hier gibt es also verschiedene Interessen. Wie die in den nächsten Tagen und Wochen verwirklicht werden können, hängt von vielen Faktoren ab. Es wird auch in den nächsten Tagen und Wochen entschieden, wie Demokratisch die Ukraine werden kann.
Gestern kam am ZDF (Heute) die Meldung, dass im Virunga-Nationalpark in Afrika nach Öl gebohrt werden soll. Nicht berichtet wurde, dass vor wenigen Tagen der Leiter des Parks ermordet wurde. Das hat weniger mit dem Öl, mehr mit Elfenbein und Holzkohle zu tun. So kämpfen die Umweltschützer an mehreren Fronten. Aber mit Elfenbein kann man soviel Geld verdienen, dass man sogar Mordet. So ist es erschreckend, das Rakuten (ein großer Internetkonzern aus Japan) der größte Elfenbein und Walfleischhändler ist (Steht auf Wikipedia, belegt über einen Bericht auf heise.de).

Also macht die Welt weniger kaputt und redet mit Menschen, denn es werden nur wenige daraus ihren Erfolg ziehen, wenn ihr anderes tut. Und glaubt nicht, dass es Euch in Zukunft besser geht, wenn ihr Gewalt tut.

Ein spezielles Osterbrot

Osterbrot geschnitten
Hier ist das Osterbrot geschnitten und man sieht das Trockenobst.

Für Ostern habe ich im Brot Rosinen und getrocknete Aprikosen verbacken, damit es eine besondere Note bekommt.
In Lettland gibt es Brote mit Trockenobst und mit Nüssen zu kaufen, mindestens zwei Bäckereien stellen es her. Diese Brote sind in ganz Lettland zu bekommen.
Wenn es nicht zu viel Obst ist, beeinträchtigt das nicht das Backergebnis. Das süß-saure Obst und das Brot mit Belag ergeben einen eigenen Geschmack.
Hier sieht man zwei Bilder (das dritte ist hier woanders), die nach dem Backen entstanden sind.

Osterbrot eingewickelt
Das Brot wurde wie immer in ein Trockentuch eingewickelt, bis es kalt ist.

1. Das eingewickelte Brot, damit das Brot langsam abkühlt. Nach dem Backen kann das Brot nicht direkt in eine Tüte oder Behälter, da es noch sehr viel Feuchtigkeit abgibt.
2. Das Brot ist abgekühlt und kann ich eine Tüte und in den Kühlschrank.
3. Hier das gechnittene Brot, wo die Rosinen und Aprikosen gut gesehen werden.

Irgendwie…..bald ist Ostern

Geist
HAUSGEISTER: Nörgler, südlich Frankfurt a.M. auch Grantler genannt oder Ratschkattln, bekannt auch als Quasselstrippen, machen einen weiten Bogen um die Hausgeister. In Häusern, die sie bewohnen, breitet sich unbändiger Optimismus und Vertrauen in die eigene Stärke aus. Miesepeter bleiben draußen.

Hallo Leute, wie überraschend jetzt schon wieder ein Feiertag heran rollt. Eigentlich ist mir nicht zum Feiern zu Mute.  Scheint es geht wie mit Geistern zu. Diesen nebenan fand ich unter www.gisengeist.de
Bei meinem Projekt wollen die sensiblen Menschen kein Fan werden, weil sie um Ihre „Geheimhaltung“ fürchten. Blöde Begründung, kann ich nur sagen. Leute, es gibt www.trash-mail.com/  wo man sich mal eben eine E-Mail für 60 Minuten ausleihen kann. Ob da wohl auch die Geister helfen.

Habe heute einen Kuchen gebacken. Ist gut gelungen. Habe mir eine Form aus Keramik gekauft, da kann ich auch mal eine Lasagne drin machen und eben Kuchen backen.
Neuen Teig für Brot habe ich auch angesetzt und werde gegen Abend Brot backen. In ein Osterbrot muss irgendwas.
Heute gegen 19 Uhr, kommen die 10.000 Pappen für die Hundetüten. Komische Zeit für Lieferanten. Mal sehen, wie schnell die bei meinen Helfern fertig sind.
Gestern hat man mir schon wieder die Zeitung geklaut, ich muss eine Lösung finden. Ich habe die Erlaubnis einen Briefschlitz in die Tür von Nr. 3 zu schneiden. Oder ich habe den Briefkasten von Aparnieki mitgebracht, da kann ich das Schloss in Ordnung bringen.
Gerade ist der Mini-Bluetooth-Stick auch China gekommen. Der passte in einen gepolsterten Brief, der von der Post sogar gebracht wurde. Der Stick hat mir 0,74 € incl. Versand gekostet, hoffentlich geht er trotzdem 😉
Aber was ist dann für ein Brief bei der Post zu Abholung? Auf dem Schreiben, kann man nur sehen, dass es ein Brief ist. Da die Post immer nur bis 14:30h auf hat, schaffe ich es häufig nicht dort vorbei zu gehen. Die Post ist unmöglich weit weg am Ende von Stende in Richtung Talsi, etwas weiter wie die Bushaltestelle. Fahre ich mit dem Bus los, habe ich keine Zeit vorher. Komme ich wieder, ist geschlossen. Nur zur Post fahren lohnt nicht. Aber in Kürze macht ein großer TOP bei der Bushaltestelle auf, vielleicht schaffe ich den Weg zur Post dann auch mal ohne Verbindung mit der Busfahrt.
Und die Zeitung ist gekommen. Gestern gab es keine, dafür aber am Donnerstag, weil es Freitag keine gibt. Alles klar?
Zur Erklärung: Normal kommt die Zeitung am Montag, Mittwoch und Freitag.

Ein Brot und das finde ich gut..

Roggenbrot
Roggenbrot schnell und einfach hergestellt.

Ich habe nun endlich raus, wie ich schnell ein gutes Roggenbrot backe. Ich habe einen Automaten, mache aber den Teig außerhalb der Maschine fertig.
Das geht so: Ein Sauerteig wird morgens aus dem Kühlschrank geholt und mit 250g Roggenmehl und einer Tasse Wasser (wenn warm geht es schneller) vermischt. Dann kommt das an einen warmen Platz mit einer Zeitung abgedeckt. Am Nachmittag oder Abend ist der Teig hoch gegangen.
Ich messe dann weiter 250g Roggenmehl in einen Behälter, gebe dazu etwas Salz, irgendwelche Krümel/Reste vom letzten Mal, 2 Teelöffel Soda und was sonst noch trocken ist und rein soll. Das wird vermischt. Dem aufgegangen Teig wird etwas entnommen und mit einem Glas in den Kühlschrank gestellt. In den Rest wird das trockene Gemisch gegeben und eine Tasse Wasser. Ich habe zur Zeit trockenen (sauren) Birkensaftwein, den ich dann dazu geben.  Dann wird gemischt. In die Form wird unten etwas Mehl gestreut. Dann wird der Teig in die Form gegeben und die in den Automat. Dort backe ich eine Stunde.
Das Brot wird locker und schmeckt gut. Es lässt sich sehr gut aus der Form kippen. Ich mache es etwa einen Tag vor Gebrauch. Nach Abkühlen lege ich es In einer Tüte in den Kühlschrank. Das Brot wird hierdurch homogener und die Kanten nicht so hart.
Das Soda kann nicht mit Hefe getauscht werden. Ob Backpulver (das von Dr.Oetker oder RUF, meine ich) geht, habe ich noch nicht ausprobiert.

Nachtrag: 11.04. Zum Abkühlen wickle ich das Brot in ein Küchentuch. Zwei Löffel Kakao machen ein braunes Brot. Geschälte Sonnenblumensamen werden im Brot blau/grün/lila, was durch das Soda (auch Natron genannt) kommt.Die Schüssel, in der ich den Teig angerührt habe, ist durch den Teigschaber sehr sauber. Ich lasse die aber einen Tag stehen. Leicht lassen sich dann die wenigen trockenen Reste von der glatten Kunststofffläche lösen und in einen Becher verfrachten, wo auch das restliche Mehl streuen in die Form, ist. Das sind die oben erwähnten Krümel/Reste.
Nachtrag 03. 07.2014: Also Backpulver zum Ersatz von Soda geht nicht. Zwischenzeitlich kommt bei mir 20-25% Weizenmehl mit hinzu. Das macht das Brot insgesamt etwas besser zusammen.

Ein Brief

Ein Brief
Hier kam heute ein Brief, am Dienstag an.
Heute Morgen kam ein Brief an, obwohl die Zustellung der Post mit den Zeitungen erfolgt. So war es jedenfalls auf Aparnieki so. Post kam am Montag, Mittwoch und Freitag, wenn auch die Zeitung kam. Denn in Lettland wird die Zeitung von der Post gebracht, weil die privaten Zeitungsträger nicht zuverlässig waren. Die Zeitungen erscheinen dreimal in der Woche. Das ist in Stende und war in Kurmale so.
Was aber mit der Post kam, dass ist ein neues Projekt. Im letzten Jahr hat es leider geklappt. Ich werde in den nächsten Wochen davon sicher nochmal hier schreiben.